Toolbar-Menü
Hauptmenü

Service Desk

Durch die Zentralisierung der Informationstechnologie der Justiz auf einen IT-Servicedienstleister, den ZenIT, sollen die Fachkräfte in den Geschäftsbereichen der Justiz an den einzelnen Standorten im Land Brandenburg unterstützt und entlastet werden. Die Geschäftsbereiche der Justiz können so auf die stetig wachsenden Anforderungen der Digitalisierung reagieren und sich auf ihre originären Aufgaben konzentrieren. Die IT-Systeme der Justiz müssen permanent verfügbar sein. Ihren Anwendern und Anwenderinnen in den Gerichten, Staatsanwaltschaften, dem Justizvollzug und den Sozialen Diensten im Land Brandenburg muss ein verlässlicher Ansprechpartner zu IT-relevanten Fragen und die Unterstützung im Rahmen der vom ZenIT angebotenen IT-Serviceleistungen zur Verfügung stehen. Diese Aufgaben erfüllt der Service Desk des ZenIT.

Der Service Desk hat umfangreiche Aufgaben und ist so konzipiert, dass er als zentrale Anlaufstelle des Anwenders für dessen IT-Bedarfe fungiert. Der Service Desk spielt zudem eine koordinierende Rolle für die im jeweiligen Justizgeschäftsbereich angesiedelten Verfahrenspflegestellen und im Rahmen von IT-Projekten, wie beispielsweise die Pilotierung zur Einführung der E-Akte.

Der Service Desk des ZenIT ist Ansprechpartner beispielsweise bei

  • Problemen mit Hardware- oder Softwarekomponenten (Incidents)
  • Serviceanfragen (Routineaufgaben im Zusammenhang mit dem Service)
  • im Zusammenhang mit geplanten Änderungen an Services; Softwareupdates und bei Stör- und Ausfällen

Ein Service Desk Mitarbeitender des ZenIT nimmt als erster Ansprechpartner für Anwender und Anwenderinnen die Störungsmeldungen auf, dokumentiert diese und sorgt für eine schnelle Behebung. Um die Störungsmeldungen und Serviceanfragen nicht nur strukturiert aufzunehmen, sondern diese auch effizient bearbeiten zu können, arbeitet der Service Desk mit einem Ticketsystem, in dem alle Anfragen erfasst werden. Nicht alle Störungen können vom Service Desk Mitarbeitenden, der auf der ersten Support-Ebene (First Level Support) tätig ist, sofort gelöst werden. In diesen Fällen leitet der Service Desk Mitarbeitende Anfragen an die ZenIT Mitarbeitenden der zweiten Support-Ebene (Second Level Support) weiter.

Die Service Desk Mitarbeitenden des ZenIT sind derzeit am Standort des Justizvollzugs in Brandenburg an der Havel tätig und werden künftig Räumlichkeiten am ZenIT Campusstandort in Brandenburg an der Havel beziehen.


Ihr Ansprechpartner

Darstellung des Ansprechpartners des Sachbereichs 2.3 Service Desk - Herr Schöne

Sachgebiet 2.3 Service Desk

Der Service Desk ist die zentrale Anlaufstelle des Anwenders für dessen IT-Badarf. Er nimmt als erster Ansprechpartner Störungsmeldungen und Anfragen entgegen und bearbeitet diese im Rahmen des First Level Supports.

Zentraler IT-Dienstleister der Justiz des Landes Brandenburg (ZenIT)
Herr Schöne
Magdeburger Str. 52, 14770 Brandenburg an der Havel
Mirko.Schoene@Zenit.Justiz.Brandenburg.de
+49 3381 39-9980


Darstellung des Ansprechpartners des Sachbereichs 2.3 Service Desk - Herr Schöne

Sachgebiet 2.3 Service Desk

Der Service Desk ist die zentrale Anlaufstelle des Anwenders für dessen IT-Badarf. Er nimmt als erster Ansprechpartner Störungsmeldungen und Anfragen entgegen und bearbeitet diese im Rahmen des First Level Supports.

Zentraler IT-Dienstleister der Justiz des Landes Brandenburg (ZenIT)
Herr Schöne
Magdeburger Str. 52, 14770 Brandenburg an der Havel
Mirko.Schoene@Zenit.Justiz.Brandenburg.de
+49 3381 39-9980